Don't Miss

Gartentisch Holz

Vergleichen Sie hier die Eigenschaften von Gartentischen aus Holz! Die Testberichte wählen dafür unterschiedliche Materialien, Funktionen und Marken.

Gartentisch Holz

Die besten Gartentische aus Holz im Vergleich

Für einen umfassenden Überblick über Gartentische aus Holz habe ich fünf Modelle aus verschiedenen Preissegmenten ausgewählt. Das gewählte Holz, dessen dauerhaft solides Aussehen und eine ansprechende Funktionalität stelle ich pro Gartentisch auf den Prüfstand. Der Gartentisch Alabama aus Eukalyptusholz ist auch als Esstisch verwendbar. Ein Platzsparer für meine Testberichte ist der MERXX Gartentisch Klappentisch Porto aus Massivholz. Weiter stellt sich der Gartentisch aus Holz (Erle) von Comfortableworld der Balkon- und Terrassenrealität. Der nächste Tisch im Vergleich ist das Modell Holz-Gartentisch „Freital“ aus massivem Kieferholz. Für etwas Formenvielfalt in den Erfahrungsberichten sorgt der Balkon-Klapptisch als Gartentisch aus Holz „Baltimor“, gefertigt aus FSC Eukalyptusholz.

Als Merkmale im Test vergleiche ich für den besten Gartentisch aus Holz den Preis, die Stabilität, die allgemeine Optik und die Gebrauchseigenschaften beim Transport und zum Servieren. Die Qualitätseinschätzung umfasst auch den Zustand der Verpackung, den Aufwand für die Montage und – falls nötig – weitere Handgriffe vor der möglichen Nutzung eines Holztischs im Garten. Ein guter Holztisch im Garten muss nach meiner Einschätzung Wind und Wetter ohne Einbußen meistern, lässt sich platzsparend lagern und ist bei Klappvarianten schnell auf- und zusammengeklappt. Gartentisch Holz Wichtig ist mir ebenso, dass Familie und Gäste beim Abstellen von Getränken und Speisen nicht auf die Standfestigkeit achten müssen. Bestenfalls ist ein Gartentisch aus Holz schwer, aber handlich und auch von einer Person gut zu tragen. Er lässt sich leicht reinigen, kann nach einer wetterfesten Vorbehandlung von mir selbst aufgefrischt werden und bringt von Herstellerseite eine Garantie mit. Der für mich beste Gartentisch aus Holz sieht auch Indoor jederzeit gut aus, erfüllt drinnen wie draußen alle Anforderungen an einen soliden Tisch. Ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis setze ich ebenfalls voraus, damit mein Test zu einer Empfehlung des einen oder anderen Holztischs für den Garten führt.

Für mein Leben bedeutet die Anschaffung eines Gartentischs aus Holz eine Bereicherung. Holz wirkt natürlich, ist wetterstabil behandelt und gründlich verarbeitet. Auch Kinder können den Tisch ohne Risiken verwenden, zum Beispiel, weil ein hochwertiger Holztisch für den Garten mit schadstofffreien Mitteln imprägniert ist oder naturnahen Oberflächenschutz enthält. Durch viele Funktionen verändert ein solider Klapptisch mein Leben. Denn mit einem solchen Gartentisch aus Holz kann ich Gäste bewirten, ihn als schmale Ablagefläche nutzen oder außerhalb der Saison platzsparend aufbewahren. Ich benötige keine Hilfsperson zum Auf- oder Zuklappen. Am hochwertigsten schätze ich solche Gartentische aus Holz ein, deren Optik, Form und Funktionalität auch für den Einsatz im Innenbereich ansprechend sind. Sofern ich bereit bin, den Preis für einen solchen hölzernen Gartentisch auszugeben, habe ich mit derartigen Kriterien viel mehr Einsatzmöglichkeiten.

Wie zweckmäßig ist ein Gartentisch aus Holz, wenn ich keinen Garten habe?

Im Normalgebrauch stellen sich Menschen mit Garten oder Gartenanteil einen Holztisch in den Garten, um dort ihre Freizeit zu genießen, gemeinsam zu speisen und Partys zu feiern. Wegen der guten Qualität vieler Gartentische aus Holz gelangen viele Modelle direkt in den alltäglichen Gebrauch, zum Beispiel im Esszimmer oder einem Gesellschaftsraum. Das liegt an der natürlichen Holzoptik, je nach Marke an der Verarbeitungsqualität (zum Beispiel abgerundete Kanten und Einklemmschutz) und an der Vielseitigkeit für den Hausgebrauch. Der Hauptzweck bleibt dennoch der Outdoor-Bereich. Dafür sind Gartentische aus Holz speziell geeignet und etwas teurer als ein Tisch für das Zimmer. Die wetterfeste und pflegeleichte Qualität ist optimal in Umzugssituationen, wenn beispielsweise ein Tisch für längere Zeit in unbeheizten Räumen oder gar in freistehenden Unterständen gelagert wird.

Für jeden Bedarf lässt sich ein Gartentisch aus Holz umfunktionieren. Er wird zum Tisch auf dem Balkon, vor allem in einer Klappversion. Dort bewirten die Wohnungsinhaber ihre Gäste, sitzen bei Snacks und Getränken gesellig beisammen oder nutzen den Tisch für Spielerunden. Um den Balkon etwas geräumiger zu halten, wird ein solcher Gartentisch aus Holz einfach zusammengeklappt, zur Seite gestellt und mit einer Gartentisch-Abdeckung vor Hitze, Kälte und Nässe geschützt. Das gelingt im Freien nicht hundertprozentig. Dennoch übersteht ein zweckmäßiger Gartentisch aus Holz solche freistehenden, ungenutzten Zeiten ohne Einbußen der Optik oder Funktionalität. Sofern vorgesehen, gibt der Hersteller Pflegetipps für das jeweilige Modell, damit die Freude am Möbelstück lange anhält.

Welche Arten von Gartentischen aus Holz gibt es?

Es gibt Gartentische aus Holz in ovalen, rechteckigen oder quadratischen Qualitäten. Die Holzarten der Tische im Test sind die einheimischen Hölzer der Kiefer oder Erle und exotische Varianten wie das Holz des Eukalyptus. Ein Holztisch im Garten kann eine feststehende Variante sein. Eher gehören aber Funktionen dazu wie die mögliche Erweiterung der Seitenteile oder die Klappfunktion zum Verstauen dazu. Der jeweilige Oberflächenschutz ist der verwendeten Holzsorte eines Gartentischs aus Holz angepasst und mindestens für eine, meist für mehrere Outdoor-Saisons ausreichend. Die Hölzer, die zum Schreinern verwendet werden, zeichnen sich durch einen gut geeigneten Härtegrad und natürliche Wetterbeständigkeit aus. Die Holzfarbe bleibt bei den Arten von Gartentischen aus Holz in diesen folgenden Testberichten auch nach Regen, Kälte oder Sonneneinstrahlung erhalten.

Marktführer bei Gartentischen aus Holz habe ich online recherchiert, bevor ich mich für die „goldene Mitte“ zum Vergleich entschieden habe. Laut Erfahrungsberichten bevorzugen viele Kunden den Anbieter Deuba wegen dessen Erfahrung mit Outdoorprodukten. Ganz auf Sommer, Sonne und Gartentische aus Holz ist Merxx spezialisiert. Bei meiner Testentscheidung für Comfortable spielte der Preis für den Gartentisch aus Holz eine Rolle.

Der Anbieter konzentriert sein Portfolio auf Möbel und Accessoires für innen und außen, für Mensch und Tier. Viel Erfahrung mit Accessoires für Open Air Feste und Outdoor-Ausstattung hat nach Kundenmeinung der Anbieter Gartenmöbel-Einkauf. Der „fünfte im Bunde“ ist Garden Pleasure“. Wie der Name (Gartenvergnügen) schon sagt, ist auch dieser Marktführer ganz auf den Genuss mit Möbeln und Zubehör im Freien, darunter auch Gartentische aus Holz, ausgerichtet.

Die getesteten Preisklassen sind ein Mittelwert für Gartentisch aus Holz

Als Spitzenreiter bei den Preisklassen erwartete ich eigentlich die Holztische für den Garten aus Eukalyptusholz. Ich wurde überrascht: Kiefer ist mit 115 Euro bei Gartentischen aus Holz der finanzielle Spitzenreiter. Voraussetzung ist bei der Preisbildung offensichtlich überwiegend die Massivholzqualität. Erlenholz und nicht näher bezeichnete, einheimische Holzarten liegen bei 70 und 84 Euro. Das ist für einen soliden Gartentisch aus Holz erstaunlich günstig. Die Tische im Test sind ein guter Querschnitt im üblichen Preissegment bei Outdoor-Tischen, hier zusätzlich in der „Liga“ der multifunktionalen Möbel.

Es gibt auch teure Exoten, diese aber eher für den Innenbereich. Denn für viele Tischler ist die Tischherstellung eine Kunst mit vielen Finessen. Da ich Wert auf Natürlichkeit lege, waren mir Einlegearbeiten oder Extravaganz beim Gartentisch aus Holz nicht wichtig. Vielmehr gilt für den Vergleich der gewählten Preisklassen die Wetterbeständigkeit gleichauf mit der praktischen Stabilität im Garten. Das Ganze habe ich im preislichen Querschnitt auch nach optischen Aspekten zusammengestellt. Wie lange sieht ein Gartentisch aus Holz im Garten, nach Sommer und Sommerschauer, mit oder ohne Gartentisch-Abdeckung, schön aus?

Preisunterschiede bei Gartentischen aus Holz sind zu mindestens 70 % im Herstellungsverfahren, der Holzsorte und der Oberflächenqualität zu suchen. Ein weiterer Unterschied ist die Funktionalität. Klappen und verändern lassen sich viele Gartentische aus Holz. Nur – wie lange, wie leicht, wie praktisch? Bereits das Material für Scharniere muss im Outdoor-Bereich viel mehr aushalten als im Indoor-Bereich. Häufiges Klappen und Transportieren darf am Gartentisch aus Holz keine Gebrauchsspuren hinterlassen.

Es empfiehlt sich nach ausgiebigem Praxistest tatsächlich, Preisunterschiede für dauerhafte Freude am Gartentisch aus Holz in Kauf zu nehmen. Das ist nicht nur meine Empfehlung. Die Erfahrungsberichte vieler Kunden weisen auch in nachträglichen Kommentaren zum Bericht auf Veränderungen oder eben die Lebensdauer von hochwertigen Holztischen für den Garten hin.

Fürsorge dankt der Gartentisch aus Holz mit einem langen Tischleben

Der Oberflächenschutz von Herstellerseite hält bei einem Gartentisch aus Holz unterschiedlich lang. Bei den getesteten Holztischen für den Garten sind es etwa ein bis zwei Jahre. Danach muss die Behandlung aufgefrischt werden, auch bei hochpreisigen Artikeln. Bei der Wahl der Schutzprodukte unterstützt ein Mittel mit möglichst wenig Chemie den Gedanken vom umweltbewussten Outdoor-Möbel. Öle eignen sich bei Massivholzqualitäten besonders für einen Gartentisch aus Holz. Sie verkleben das Holz nicht, sondern schützen es nur gegen Witterungseinflüsse, zum Beispiel das Eindringen von Nässe oder den Prozess des Ausbleichens durch Sonneneinstrahlung.

Um zusätzlich das neuwertige Aussehen eines Holztischs im Garten zu schonen, hilft eine Gartentisch-Abdeckung zwischen den Nutzungszeiten oder die Aufbewahrung in Innenräumen. Ansonsten haben Gartentische aus Holz die schöne Eigenschaft, mit wenig Pflege lange schön und robust zu bleiben. Dies kann ich für die Gartentische bestätigen, über die ich in meinem Erfahrungsbericht Näheres schreibe.

Hinsichtlich der Sicherheit bei einem Gartentisch aus Holz ist ein aufmerksamer Umgang bei Klappmodellen wichtig. In der Regel bauen Markenhersteller aber ihre multifunktionalen Modelle bereits so, dass der Gebrauch sicher und komfortabel ist. Das Zusammenbauen mit Hilfe der jeweiligen Montageanleitung erfordert nur wenig Werkzeug und gelingt auch Anfängern im Heimwerkerbereich zufriedenstellend. Ein weiterer Sicherheitsaspekt sind die verwendeten Mittel für den Oberflächenschutz. Der ist bei einem soliden Gartentisch aus Holz im mittleren Preissegment chemisch gering bis nicht belastet. Etwaiger Geruch beim anfänglichen Aufstellen ist gesundheitlich unbedenklich und verschwindet innerhalb weniger Tage. Bei der Verwendung von natürlichen Imprägnierungen können sich Nutzer auf die Unbedenklichkeit für Mensch und Garten verlassen. Die zurückgewonnene Natürlichkeit durch das Verwenden eines Gartentisches aus Holz ist optisch wohltuend und auf lange Sicht eine gute (kleine) Investition in die Gestaltung eines naturnahen Umfeldes in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Garten.

Hinsichtlich möglicher Risiken bei der Verwendung von Gartentischen aus Holz gilt der Grundsatz: Den Tisch mit einer Gartentisch-Abdeckung lagern und ihn nach Herstellerempfehlungen pflegen. Diese Sorgfalt vermeidet Qualitätsverluste über viele Jahre. Deshalb geben viele Menschen gerne etwas mehr für eine solide Holzqualität aus. Denn ein modern verarbeitetes Holz, sei es Eukalyptus, Kiefer oder Erle, dankt die Vorarbeit mit Stabilität und optischer Schönheit langfristig. Das bestätigen Expertenmeinungen, Empfehlungen von Möbelexperten und die Erfahrungsberichte, die ich vor eigenen Tests über verschiedene Gartentische aus Holz gelesen habe.

Neue Wege beim Einsatz eines Gartentischs aus Holz via App

Die Hersteller- und Vertriebswege, auf denen Gartentische aus Holz zum Verbraucher gelangen, scheinen auf den ersten Blick verschlungen. Gerade der Trend, einen Holztisch für den Garten online zu bestellen, schafft Unsicherheiten, falls beispielsweise Produktbeschreibungen spärlich ausfallen oder ganz fehlen. Ich selbst habe inzwischen Erfahrung damit, auf welche Angaben ich im Vergleich von hölzernen Gartentischen achten muss. Gartenmöbel Set Meine Tests und die Einkauftipps zu manchen Modellen sollen den Bogen zwischen schöner Ansicht, unklarem Preis-/Leistungsverhältnis und dem Praxiswert eines Gartentischs aus Holz schaffen. Apps helfen beim Programmieren, beim Versenden von Informationen und auch dabei, über jedes Produkt genaue Informationen zu erhalten. Neue Wege, etwa die direkte Kontaktmöglichkeit zu einem Hersteller via App-Contacting, befinden sich noch in der Entwicklung. Aber schon jetzt ist es möglich, einen Strichcode bei Google Goggle einzugeben und sich von dort viele Detailinfos zum Holztisch für Garten und Balkon zeigen zu lassen. Damit wird das Smartphone oder jedes iPhone zum Kaufberater für Gartentische aus Holz.

Gute Frage! Erfahrungsberichte und Einkaufstipps in Internet

Ich habe mich bei gutefrage.net zu Gartentischen aus Holz erkundigt, bevor ich meine Testmodelle zusammengestellt habe. Wertvoll zum Eukalyptusholz finde ich zum Beispiel diesen Ratgeber von einem Nutzer in der Gartenpraxis: Das Holz des Eukalyptusbaumes ist weicher als herkömmliche Harthölzer. Der Antwortende empfiehlt die regelmäßige Oberflächenpflege (mindestens zweimal pro Saison) sowie die Lagerung im beheizten, mäßig feuchten Indoorbereich außerhalb der Gartensaison. Ein wenig sachlicher, aber kreativer Tipp dieses Praxisportals beantwortet den Hilferuf gegen Flecke so: „Bemalen oder die Sonne einwirken lassen.“ Nun, der Sonnentipp hilft gegen Flecken eher bei Gartentischen aus Kunststoff.

Bei Gartentischen aus Holz vermeidet in der Regel die herstellerseitige Oberflächenbehandlung, dass es überhaupt zu Farb- oder Feuchtigkeitsflecken kommt. Interessant ist auch diese Kundenmeinung bei gutefrage.net. Der Fragesteller sucht eine Empfehlung für das am besten geeignete Holz für einen Holztisch im Garten. Zur Antwort bekommt er mehrere Hartholz-Empfehlungen, darunter Einkaufstipps für einen langlebigen Gartentisch aus Holz, hergestellt aus Eukalyptusholz. Aufschlussreich für das Benutzen von Holztischen im Garten sind auch zahlreiche Pflegetipps des Portals, zum Beispiel gegen Vergrauen, Vermoosen und das Ausbleichen von Holzqualitäten. Die Empfehlungen heben die Ölpflege deutlich gegen Lasuren oder Lackanwendungen hervor. Ich achte auf solche Tipps natürlich schon bei der Zusammenstellung der Gartentische aus Holz für den Praxistest.

Die Wikipedia beschreibt Tische als „waagerechte Fläche […] auf mehreren Beinen…“. Ausführlicher ist dort der Begriff „Holz“ erklärt. Aus beiden Definitionen erkenne ich für die Praxis, dass ein Gartentisch aus Holz erstens praktisch zum Ablegen und Essen ist, zweitens, dass er in der Variante als Holztisch im Garten aus natürlichem „Gehölz“ besteht und drittens, dass ein Tisch ziemlich veränderlich beschaffen sein kann. Für Testberichte über Gartentische aus Holz ist das Verhalten von Holz im Freien interessant.

Spannend finde ich diesen Aspekt in der Wikipedia: Lernen und Leben in einer Umgebung mit viel hölzernen Elementen (Fußboden, Möbel, Wandvertäfelungen) reduziert Stress bei Kindern und Erwachsenen. Getestet wurde der wohltuende Effekt von Holz in der Lernumgebung von Klassenräumen. Ebenso bestätigt das Onlinelexikon die Ästhetik von Holzstrukturen. Dadurch wurde der Werkstoff überhaupt erst ein Element zum Bauen und Wohnen, wie wir es heute auch vom Gartentisch aus Holz kennen.

Jetzt bei Amazon.de ansehen

Scroll To Top

NICHTS PASSENDES GEFUNDEN?

Klicken Sie hier und sehen Sie die riesen Auswahl an Gartentischen aus Holz direkt bei Amazon an.

Gartentisch Holz

Jetzt bei Amazon.de ansehen